Über Geschmäcker lässt sich streiten, aber die Frauen von Rubens und Co mussten nun eine Überarbeitung in Photoshop durch Anna Utopia Giordano erfahren. All die Frauen mit ihren schönen Rundungen mussten dran glauben. Die Hüfte wurde minimiert, die Brüste gestrafft, die Nippel spitzer gemacht, das kleine Bäuchlein entfernt. Die Frau auf den Gemälden ähneln nun den Models in den Zeitschriften, an denen nichts dran ist. Die lieblichen Love Handles sind verschwunden und wir mögen das nicht. Ein bisschen sollte an jeder Frau dran sein. Das ist gesund und pickst auch nicht so doll, wenn man auf ihr liegt.

Author

Write A Comment