Manch einer fühlt sich gestört die Brust der Frau beim Stillen zu sehen. Manch einer will, dass das nicht an öffentlichen Plätzen passiert. Manch einer macht sich nun ein Spaß daraus und setzt seinem Kind eine Mütze in Form einer Brust auf. Das verwirrt und entspannt den Betrachter vielleicht. Hier wurde nur gestrickt. Die richtige Brust wird durch das Kind verdeckt. Das Lachen wirkt entkrampfend.

Sehenswertes

Wie fürsorglich. Während der Ostwind Berlin voll im Griff hat, zweistellige Minusgrade in die Stadt bläst und alle zittern lässt, hat MrGoldkralle Sorge dafür getragen, dass die Mädels von der Sex-Videothek auch etwas angezogen bekommen. Am helllichten Tag gab es Pullover für die zwei Damen und somit ist sichergestellt, dass sie weiterhin im Fenster „stehen“ können für uns, ohne den Erfrierungstod zu erleiden. Was für eine grandiose Aktion das doch ist.

Über Geschmäcker lässt sich streiten, aber die Frauen von Rubens und Co mussten nun eine Überarbeitung in Photoshop durch Anna Utopia Giordano erfahren. All die Frauen mit ihren schönen Rundungen mussten dran glauben. Die Hüfte wurde minimiert, die Brüste gestrafft, die Nippel spitzer gemacht, das kleine Bäuchlein entfernt. Die Frau auf den Gemälden ähneln nun den Models in den Zeitschriften, an denen nichts dran ist. Die lieblichen Love Handles sind verschwunden und wir mögen das nicht. Ein bisschen sollte an jeder Frau dran sein. Das ist gesund und pickst auch nicht so doll, wenn man auf ihr liegt.