Tag

Download

Browsing

Auch wenn der Sommer mehr als enttäuscht in diesem Jahr, hören wir uns gerne sonnengetränkte Beats vom englisch/schwedischen Duo Punks Jump Up an und versüßen uns damit zumindest den täglichen Büroaufenthalt. Nichts ist schlimmer, als schlechte Musik auf den Ohren zu haben. Von Is Tropical bis Headman und Filthy Dukes begleitet der Sommermix 2011 uns knapp eine Stunde und auf Soundcloud oder im Widget nach dem Klick kann man ihn auch runterladen. Fein. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Mix.

Ja, der Song ist von Converse. Ja, Kid Cudi singt auch gleich im ersten Part über die Schuhe. Und ja, die Künstler haben wahrscheinlich massig Geld für diese Kooperation bekommen. Aber sollen wir euch was sagen – dass ist uns egal. Das Lied ist so gut, so dass wir es seit drei Tagen rauf und runter hören. Die Hook ist super, das Ganze ist extrem ausgelassen und die Masken aus dem Video hätten wir gerne. Da turnen übrigens Kid Cudi, Rostam Batmanglij von Vampire Weekend und Bethany Cosentino von Best Coast durch das Bild. Den Song kann man sich kostenlos runterladen. Den schenkt Converse uns. Danke dafür! Nach dem Klick geht es zum Download-Link

Ja, sauber. Diplo & Switch haben Hand angelegt an die Hits von La Roux und wir sind mehr als begeistert. Die Synthie-Töne wurden durch schwingende Baile Funk-Anlagen ersetzt und wer mit dem 80er-Sound von La Roux nicht viel anfangen konnte, sollte jetzt noch einmal genau hinhören. Elly Jackson hat eine fantastische Stimme, die durch die ein oder andere Verfremdung durch Major Lazer bestens zum Vorschein kommt. Wie gesagt – wir sind begeistert und ja, wir sind uns sicher, dass ihr das auch mögen werdet.

Endlich. Das Video von Yeasayer zu „Ambling Alp“ ist draußen und das ist wahre Videokunst. Wie schon bereits berichtet, haben Yeasayer zu der Single eine Mikrosite gelauncht, wo man sich den Song umsonst runterladen kann und wo man viel nackte Haut zu sehen bekommt. Wo wir beim richtigen Stichwort wären – nackt. Wir haben uns dran gemacht und unsere Videoliste „Nackte Wahrheiten“ geupdatet. Das ist doch was recht schönes für die Mittagspause. Ein bisschen nackte Haut hat nie geschadet. Parallel bewerben wir uns hiermit für den Preis „Sweet ‘n’ Cute Award“ bei Amy & Pink. So.

Nachdem Port O’Brien im letzten Jahr unsere Gemüter mit dem Tommy Seebach Video und ihrem Song „I Woke Up Today“ erheitert haben, schicken sie nun eine weitere Single von ihrem zweiten Album „threadbare“ ins Rennen. Die Up-Tempo-Zeiten von „I Woke Up Today“ sind bei „Sour Milk / Salt Water“ vorbei, schön ist das Stück aber allemal und steht derzeit für lau zum Download bereit.

MGMT, die Lieblinge aller Indiekids, sind derzeit auf Deutschland-Tour und DJ Sal Kirdkin hat einen runden, krachenden Mix aus all den MGMT-Hits gebastelt. Hier reihen sich „Kids“ an „The Youth“. Hier ist „Time To Pretend“ ganz nah am „Honey Bunny“ dran und keine geringeren als Soulwax, Holy Ghost! und weitere werden zu einem Brei verrührt, der quitscht und kracht. Eine runde Sache, die das Label von MGMT in Schweden in Zusammenarbeit mit Vice Scandinavia hier an den Start gebracht hat.