Tag

Weihnachten

Browsing

Die Schweden sind sehr gastfreundlich. Da meine Zeit hier bald zu Ende ist und ich noch vor Weihnachten wieder zurück nach Deutschland fahre, dachten meine Kollegen es sei angebracht das sogenannte „Jul“ einfach etwas vorzuziehen. Deshalb haben wir den ganzen Samstag damit verbracht schwedische Weihnachtsspezialitäten zu kochen und zu backen und das Ergebnis anschließend zu verspeisen.

An diesem Wochenende ist es wieder so weit. Wir kaufen Geschenke für unsere Liebsten und für uns selbst beim Holy.Shit.Shopping in Berlin ein. Was wir da einkaufen, fällt jedes Jahr ganz anders aus. Im letzten Jahr dürfte es ein Teller mit einem Hund drauf sein, der eine erlegte Wildgans stolz im Maul umher trägt. Mal landet eine Unterhose mit dem Aufdruck „Great Balls Of Fire“ in unserer Tasche. Mal darf es ein Portemonnaie mit Heidi drauf sein. All die Sachen mit Fernsehturm und Co-Motiven können uns gestohlen bleiben. Das Label wechselwild aus Hamburg hingegen finden wir recht spannend, das an diesem Wochenende in der Alte Münze in Berlin auch seinen Stand eröffnen wird und uns netterweise ein Basisset samt Gürtel und Wechselbild zum Verlosen zur Verfügung gestellt hat. Das Wechselbild kann ein Mops, Darth Vader, eine Kassette und noch viel mehr sein. Mehr zum Gewinnspiel erfahrt ihr nach dem Klick.

Ich bin so ein Kandidat, der das ganze Jahr lang „Rudolph The Red-Nosed Reindeer“ summt, sich wünscht, dass der liebe Opa ein fabelhaftes Weihnachtslied geschrieben hätte und man jetzt schön von den Tantiemen leben könnte. So wie in „About A Boy“. Weihnachstlieder und ich sind richtig dicke miteinander. Darum freue ich mich auch seit zwei Tagen über dieses Weihnachtslied von The Hives und der 80er Pop-Prinzessin Cyndi Lauper und summe nun dieses Lied Tag ein Tag aus. Das skurrile Duett kann derzeit kostenlos von der The Hives Homepage runtergeladen werden.