Nachdem die Partnerunterhose wenig Zuspruch erhalten hat, möchten wir heute auf die Partnerhandschuhe hinweisen. Damit ist man dem Partner ganz nah. Man ist auf Schritt und Tritt verbunden mit ihm und kann seine klebrigen, schweißgetränkten Hände die ganze Zeit zärtlich drücken. Träumen wir nicht alle davon?

Ich stelle mir das eigentlich ganz romantisch vor. Der Schnee glitzert, der kleine XX und ich gehen durch die Winterlandschaft und halten Händchen. Aber ich bin mir auch ganz sicher, dass ich spätestens nach zehn Minuten meine Hand für andere Sachen brauche. Dass ich nicht mehr an meinem Partner kleben möchte wie ein Kaugummi. Dass die Grenzen wieder eingehalten werden müssen. Mein Raum. Dein Raum. Für frisch Verliebte ist dieser Handschuh sicherlich goldrichtig, für den Großteil von uns nicht.

Autor

Schreibe einen Kommentar