Schalt mich ein, schalt mich aus. Mach mich an. Mach mich aus. Beweg die Hand über den Schalter. Und so weiter und so fort. Unser Bild des Tages. Wir würden uns ganz schön erschrecken, wenn uns solch ein Lichtschalter unter die Finger kommt. Ihr euch auch?

Via

Autor

4 Kommentare

  1. Schalt mich ein, schalt mich aus. Finde ich echt klasse und spitzenmässig. Sozusagen als personalisierter Fetisch mit dem Geruch meiner aktuellen Freundin, fällt mir folgende Variante ein: Muss ich nachts mal pinkeln, suche ich nicht händisch nach dem Schalter, sondern schnüffel die Wand ab, bis ich sie riechen kann und dann bin ich mit den Fingern dran.

Schreibe einen Kommentar