Hipster Puppies veröffentlicht eigentlich keine neuen Bilder mehr. Seit sie ihr Buch rausgebracht haben, stagniert die Seite. Aber ohne das Buch wären wir gar nicht auf die Seite gestoßen, die uns so viel Spaß bereitet. Das Prinzip ist einfach: Man nehme ein paar Hunde, setzt ihnen Hüte, Brillen oder sonstiges auf und schreibt Sätze runter, die nur Hipster sagen. Darum geht es im Groben und Ganzen. Das wunderbare daran ist, dass es großartig funktioniert. Die Sprüche sind gut, man findet den ein oder anderen Bekannten in den Aussagen wieder – Fashion-Victims, Wannabes & Co werden treffend abgebildet . Die Hunde sind goldwert. Sprich auch wenn die Seite nicht mehr gepflegt wird, lohnt sich ein Besuch immer noch. Oder man greift halt zum Buch, das uns bei Power House in Brooklyn in die Hände gefallen ist.

© Bilder: Hipster Puppies

Autor

Schreibe einen Kommentar