Wie uns dieser Spot für Bar Refaelis Unterwäschenlinie Under.me durch die Lappen gehen konnte, wissen wir nicht so genau. Das Sports Illustrated Swimsuit Model präsentiert sich ganz natürlich und mit ganz natürlich meinen wir so wie Gott Bar Refaeli schuf. Mal hat sie nichts an, mal ihre Unterwäschenlinie, die nicht unbedingt sexy, aber unheimlich bequem aussieht. Man braucht nicht immer als Engel von Victoria Secret untenherum durch die Gegend zu rauschen. Leger und bequem reicht eigentlich aus, vor allem, wenn man so gute Spots für die eigene Linie dreht.

Autor

2 Kommentare

  1. Sarah via Facebook Antworten

    Diese Frau könnte einen Kartoffelsack tragen und würde derart großartig darin aussehen, dass man nur noch stumm mit dem Kopf schütteln kann. Unfassbar.

  2. Pingback: Bar Refaeli naked for Under.me (Video) | I ♥ electru.de

Schreibe einen Kommentar