Tag

Tim Walker

Durchsuchen

Tim Walker ist einer unser Lieblingsmodefotografen. Er schafft kleine Märchenwelten, läßt die wilden Kerle mit Models spielen, bringt Humpty Dumpty zum brechen und färbt Katzen in Pastellfarben ein. Diesmal hat er sich für das Love Magazine Kate Moss vorgenommen. Die zieht blank, was nicht neu ist. Neu ist der floreske Aspekt bei der ganzen Sache. Blumen schmücken den Schritt und die Brüste und in einem ästhetischen Licht finden wir wieder Gefallen an Frau Moss. Tim Walker setzt sie ins rechte Licht und wir sind im Flower Power Modus.

Dass wir Tim Walker lieben, ist keine Neuigkeit. Er tunkt Perserkatzen in Pastelltöpfe, lässt Karlie Kloss über Humpty Dumpty laufen, inszeniert einen Puppenalbtraum mit Lindsey Wixson für die italienische Vogue und huldigt für Mulberry Maurice Sendak und sein Buch „Where The Wild Things Are“. Lindsey Wixson darf wieder das Model in der Kampagne mimen, während Tim Walker seine fantastische Welt inspiriert von den wilden Kerlen inszeniert. Da gibt es dicke Tapshände, viel Fell und all das wird im Wald platziert, so dass unser Lieblingskinderbuch kurz nach dem Tod von dem Autor Maurice Sendak wieder in das Jetzt transportiert wird. Ein Buch, das jedes Kind lesen sollte und das Tim Walker scheinbar genauso liebt wie wir.

Es gibt viele Menschen, die Angst vor Puppen haben. Sie haben Angst, dass diese Nachts zu Leben erwachen und komische Sachen mit ihnen anrichten. Das künstliche, emotionslose Gesicht trägt dazu bei, dass den Puppen oft etwas psychomässiges anhaftet. Bei Chucky der Mörderpuppe wurde der ganze Albtraum auf Film gelebt. Im Video zu „Sometimes“ von Les Rythmes Digitales feat. Nik Kershaw wird den Puppen und Kuscheltieren auch Leben eingehaucht. Im Editorial der Vogue Italy arbeitet der fantastische Fotograf Tim Walker ebenfalls mit dem Puppenalbtraum. Eine Riesenpuppe tritt dem Model Lindsey Wixson in den Nacken, zwingt sie, Tee mit ihr zu trinken und ihr Geschichten vorzulesen. Surreal arbeitet das Editorial mit der Riesenpuppe, die pedantisch auf den Betrachter wirkt. Die Bilderstrecke an sich ist fabelhaft und die Handschrift von Tim Walker kommt großartig zum Tragen.

Was für ein großartiges Foto. Katzen in Flieder, Pink, Gelb und all den anderen Pastelltönen der Welt haben wir noch nie zu Gesicht zu bekommen. Was der Fotograf Tim Walker hier geschaffen hat, gleicht einem kitschigen Märchen. In seinem Portfolio gibt es Frauen, die Schwäne tragen. Schlösser, die mit Ballons geschmückt sind. Pferde in Flieder. Bunnies in einem Raum voll mit Hasen. Die Fotografien sind einzigartig und wir sind extrem entzückt. Ein Bildband voll mit seinen Fotografien gibt es für rund 80 Dollar bei Amazon.